Druckansicht der Internetadresse:

Rechts- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät

Wirtschaftsinformatik und Nachhaltiges IT-Management – Prof. Dr. Gilbert Fridgen

Seite drucken

News

zur Übersicht


„Die gute Kettenreaktion“ – Artikel über Blockchain im deutschen Asyl- und Migrationsprozess im ada Magazin veröffentlicht

24.10.2018

Die Projektgruppe Wirtschaftsinformatik des Fraunhofer FIT hat gemeinsam mit dem Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) einen Artikel in der Erstausgabe des ada Magazins veröffentlicht. Dieses Magazin ist der Digitalisierungsableger der renommierten WirtschaftsWoche und befasst sich mit der digitalen Transformation des Lebens und der Wirtschaft.
In dem am 15.10.2018 erschienenen Artikel „Die gute Kettenreaktion“ schreiben die Professoren der Projektgruppe Wirtschaftsinformatik des Fraunhofer FIT, Gilbert Fridgen, Wolfgang Prinz und Nils Urbach und die Kollegen des BAMF, Herr Dr. Markus Richter, CIO, und Herr Kausik Munsi, CTO, über die gewonnenen Erkenntnisse der Machbarkeitsstudie. Dieses Proof-of-Concept-Projekt (PoC) befasst sich mit dem Einsatz der Blockchain-Technologie im deutschen Asylverfahren. Es konnte herausgestellt werden, dass die Blockchain-Technologie die behördenübergreifende Kommunikation und Zusammenarbeit im Asylprozess effektiv unterstützen kann. Ebenso liefert das PoC-Projekt eine vielversprechende Grundlage für die Entwicklung einer datenschutzkonformen Blockchain-basierten Lösung für den Asylprozess – auch über die Grenzen Deutschlands hinaus.

  • Das Whitepaper zu der Machbarkeitsstudie finde Sie hier.
  • Weitere Informationen zur Blockchain-Technologie im Asylprozess finden Sie hier.
  • Ein Video zu den Einsatzmöglichkeiten der Blockchain-Technologie im deutschen Asylprozess finden Sie hier.

Ansprechpartner:

Prof. Dr. Gilbert Fridgen

Prof. Dr. Nils Urbach

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog Kontakt