Druckansicht der Internetadresse:

Rechts- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät

Wirtschaftsinformatik und Nachhaltiges IT-Management – Prof. Dr. Gilbert Fridgen

Seite drucken

News

zur Übersicht


Blockchain im Asyl- und Migrationsprozess – jetzt auch als Video des BAMF verfügbar!

24.10.2018

Begleitend zu dem Whitepaper „Unterstützung der Kommunikation und Zusammenarbeit im Asylprozess mit Hilfe von Blockchain“ der Projektgruppe Wirtschaftsinformatik des Fraunhofer FIT und dem Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) wurde ein Video veröffentlicht, welches die Einsatzmöglichkeiten und die Vorteile der Blockchain-Technologie im Asyl- und Migrationsprozess prägnant veranschaulicht.

In dem Video wird gezeigt, wie digitale Identitäten auf der Blockchain etabliert werden können und wie der Prozessverlauf einer asylsuchenden Person anhand einer solchen Identität nachvollziehbar gestaltet werden kann. Ausgehend von diesem System könnten die EU-Mitgliedstaaten eine europaweite Plattform zum dezentralen Management von Asylprozessen schaffen. So wäre Blockchain der „digitale Enabler“ des europäischen Föderalismus im Asylkontext und könnte die Einheit Europas auf fundamentaler Ebene unterstützen. Einer der wichtigsten Vorteil des evaluierten Blockchain-Proof-of-Concept-Projektes (PoC) liegt dabei in der Schaffung eines behördenübergreifenden, konsistenten, persistenten und nichtmanipulierbaren Informationsstandes.

  • Das Video zu den Einsatzmöglichkeiten der Blockchain-Technologie im Asylprozess finden Sie hier.
  • Weitere Informationen zur Blockchain-Technologie im Asylprozess finden Sie hier.

Ansprechpartner:

Prof. Dr. Gilbert Fridgen

Prof. Dr. Nils Urbach

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog Kontakt