Druckansicht der Internetadresse:

Rechts- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät

Wirtschaftsinformatik und Nachhaltiges IT-Management – Prof. Dr. Gilbert Fridgen

Seite drucken

Team > Leon Haupt

zurück zur Übersicht
zurück zur Übersicht
team-grau Leon Haupt
team-grau

Rechts- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät
Wirtschaftsinformatik und Nachhaltiges IT-Management


Lebenslauf

Leon Haupt erlangte 2011 die allgemeine Hochschulreife am staatlichen Gymnasium bei St. Stephan in Augsburg. Anschließend begann er ein Studium zum Wirtschaftsingenieur mit Schwerpunk Materialwissenschaften an der Universität Augsburg. Nach erfolgreichem Abschluss, sammelte Herr Haupt Praxiserfahrung bei Deloitte im Bereich Energy & Resources am Standort München. Danach studierte er Nachhaltige Energiesysteme im Rahmen der InnoEnergy Master's School am Royal Institute of Technology in Stockholm und Universitat Politècnica de Catalunya in Barcelona. Im Rahmen seiner Masterarbeit und einer industriellen Kooperation mit einem spanischen Verteilnetzbetreiber beschäftigte Herr Haupt sich mit der Optimierung von Marktmechanismen von Lithium-basierten Batteriesystemen unter Berücksichtigung von cyclenbasierter Degradierungseffekten. Im Januar 2019 begann er seine Tätigkeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter an dem Standort Bayreuth. Dort unterstützt er die Fraunhofer Projektgruppe Wirtschaftsinformatik im Cluster Energie und kritische Infrastrukturen.

team-grau

Rechts- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät
Wirtschaftsinformatik und Nachhaltiges IT-Management


Forschung

Im Rahmen seiner Forschungsaktivität beschäftigt Herr Haupt sich schwerpunktmäßig mit dem optimalen Einsatz von Batteriesystemen.

team-grau

Rechts- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät
Wirtschaftsinformatik und Nachhaltiges IT-Management


Leon Haupt
Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Wittelsbacherring 10

Telefon: +49 (0)921 / 55-4718
E-Mail: leon.haupt@fim-rc.de

Verantwortlich für die Redaktion: Sarah Bayer

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog Kontakt